Zurückgelassene Babyelefanten

Tausende, die eben noch „#stayathome“ zur Tagesparole ausgaben, sind in Wien wie auch in Salzburg vergangene Woche auf der Straße zusammengekommen, um zu demonstrieren. Das ist der Versammlungsfreiheit als Grund- und Freiheitsrecht nach jedenfalls erlaubt - angesichts der Geschehnisse in den Vereinten Staaten mitunter auch angebracht. Doch Coronavirus-bedingtes „social-distancing“ scheint in Vergessenheit geraten zu sein, Babyelefant ade?  Durch… Weiterlesen Zurückgelassene Babyelefanten

COVID-19: Auswirkungen auf Bauverträge

Die umfangreichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung von COVID-19 hat auch Auswirkungen auf die Baubranche. Derzeit (Stand 26. April 2020) besteht keine generelle Anordnung zur Schließung von Baustellen. Der Bauablauf wird jedoch trotzdem durch die gesetzlichen Regelungen beeinträchtigt, vor allem treten Lieferengpässe (Lieferschwierigkeiten und Materialknappheit) auf, es fehlen Arbeitskräfte (Einreiseverbote oder Gebietssperren) und damit einhergehend… Weiterlesen COVID-19: Auswirkungen auf Bauverträge

neue Rubrik: Recht

„Heut‘ les ich gscheit“ - jetzt auch rund ums Thema „Recht“! Keine Einführung, gleich Tacheles: Die jungfräuliche Rubrik „Recht“ auf Der Zeit ist da! Weil wir während zwischen Yoga, Home-Office und überzogenem Mitteilungsdrang eine Folge „Suits“ zu viel angeschaut haben, wollen wir ab heute alles niederschreiben, was uns zu unserem studentischen Lebensmittelpunkt in den Köpfen herumflimmert. Außerhalb… Weiterlesen neue Rubrik: Recht

Fass mir ins Gesicht, Christian Drosten

In Zeiten wie diesen sehnt man sich nach jemandem mit „Prof. Dr.“ als Namenspräfix. Diese bescheidene Introduction schreibt sich auch Cristian Drosten in den Lebenslauf. Der Virologe wurde in Zeiten der Krise durch seinen NDR-Podcast „Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten“ zum nüchternen Volksberuhiger. Er erzählt auf den Punkt gebracht wieso man jetzt draußen Mundschutz tragen… Weiterlesen Fass mir ins Gesicht, Christian Drosten

Die vermeintliche blaue Besinnung

Während wir es mit einer globalen Pandemie zu tun haben, dreht sich die Abwärtsspirale der FPÖ ungebremst weiter. Das „Establishment“ handelt DerZeit wenig falsch,Migranten und Asyl stehen nicht auf der (medialen) Tagesordnung und sachliche Experten sind DerZeit gefragter als blaffend blaue Politik – und trotzdem: die inhaltslose Kritik der Blauen geht ungebremst weiter. Die FPÖ hält sich mit Angriffen auf das Handeln der Regierung… Weiterlesen Die vermeintliche blaue Besinnung

COVID-19-Maßnahmengesetz – eine Einführung

Aufgrund des neuartigen Corona-Virus war es zur Eindämmung dieses Virus in Österreich dringend notwendig, staatliche Maßnahmen zu setzen und – einen Schritt zuvor – die rechtlichen Voraussetzungen dafür zu schaffen. Das Corona-Virus fällt unter das Epidemiegesetz 1950, das die Grundlage für das COVID-19-Maßnahmengesetz bildet. Trotz des Epidemiegesetz 1950 war es zur effektiven Eindämmung des Virus… Weiterlesen COVID-19-Maßnahmengesetz – eine Einführung

Pandemisch effizierte Deglobalisierung

Das Corona-Virus überrollt uns wie ein Tsunami, lässt die Welt stillstehen. Die Geschwindigkeit unseres täglichen Lebens wurde auf „ein Minimum“ gedrosselt. Ungekannte Herausforderungen treffen das verwöhnte westliche Europa mitten in das seit Jahren permanent schneller und schneller schlagende Wirtschafts-Herz. Der Osten ist defacto lieferunfähig. Die Auswirkungen sind spürbar – negativ als auch positiv: eine Krise… Weiterlesen Pandemisch effizierte Deglobalisierung